360 android apple household left light-bulb loading location map marker menu nav-info nav-map nav-qr-code nav-quizz right search square tick trophy update

PAGO AG, Energiepfähle

Prinzip und Nutzen von Energiepfählen

Die PAGO AG stellt Etikettiermaschinen und Etiketten her. Dem Unternehmen sind eine umweltfreundliche Energieversorgung sowie Energieeffizienz ein grosses Anliegen.

Gebäudeansicht Hauptgebäude

Energiepfähle werden dort eingesetzt, wo aufgrund von instabilem Baugrund gepfählt werden muss. Die zum Einsatz kommenden Fundamentpfähle sind mit Wärmetauschern so ausgerüstet, dass eine energetische Nutzung sowohl im Winter als auch im Sommer möglich ist.

Mit Hilfe einer Wärmepumpe wird im Winter die Wärme aus dem Erdreich gezogen und für Heizzwecke verwendet. Im Sommer wird der Betrieb der Wärmepumpe so umgestellt, dass die überschüssige Raum- und Prozesswärme wieder an das Erdreich zurückgegeben wird. Dadurch dient das Erdreich unterhalb des ganzen Gebäudefundaments als Energiespeicher, dessen Temperatur übers Jahr gesehen konstant bleibt.

Technische Details zur Anwendung bei der PAGO AG

Heizung

  • Das Gebäude wird zu 90 % mit Hilfe der Wärmepumpe beheizt.
    Die Energie wird zum grossen Teil mit den Energiepfählen aus dem Erdreich gewonnen. Zusätzlich wird  aus dem Wärmerückgewinnungs-Betrieb der Maschinenkühlung Energie der Wärmepumpe zugeführt.
    Nur ca. 10 % des Wärmebedarfs wird an kalten Tagen mit Heizöl gedeckt.

Kühlung

  • Die Grundwasserkühlung hat einen Anteil von ca. 20 % an der Kälteerzeugung, der Rest wird mit der Wärmepumpe erzeugt.

Stromverbrauch

  • Der Mehrverbrauch an Strom durch den Wärmepumpenbetrieb wurde überkompensiert durch die Umstellung aller Beleuchtungskörper auf stromsparende LED.